Was mit Gemeinschaft

Steffen Emrich

# 3 Anastasyia Volkovo erzählt uns warum in der Ukraine jeder Tag der 24.02.2022 ist

Anastasyia Volkova vom ukrainischen Permakultur Netzwerk und Mitglied im Vorstand von GEN Ukraine berichtet über ihre Arbeit und ihr aktuelles Leben in der Ukraine und wie der Krieg alles verändert. Interview vom 26.03.2022

06.04.2022 28 min

 Der Krieg in der Ukraine geht mittlerweile in die sechste Woche und niemand weiß, wie sich die Situation weiter entwickeln wird. Bereits Ende März hatte ich das Glück mit Anastasyia Volkova sprechen zu können. Sie lebt im Ökodorf Zeleni Kruchi ziemlich in der Mitte der Ukraine. Anastasyia berichtet davon, wie sie die ersten Tage des Krieges erlebt hat, warum in der Ukraine am 24.02. die Zeit ein Stück weit stehen geblieben ist und was sich alles für sie als junge Mutter aber auch als Permakultur und Ökodorfaktivistin seitdem verändert hat. Auch dieses Gespräch hat wieder in englisch stattgefunden.

Wenn ihr mehr wissen wollt über die Arbeit von GEN (Global Ecovillage Network) und spezifisch von der Arbeit von GEN-Ukraine und wie ihr diese wichtige Arbeit unterstützen könnt, dann besucht auch die Website von GEN-Europe. www.gen-europe.org.

Alle Spenden mit dem Stichwort Ukraine, gehen direkt in die Ukraine oder (in Absprache mit dem Team in der Ukraine) in die Nachbarländer (Polen, Moldawien, Rumänien, Ungarn) um die Gemeinschaften dort zu unterstützen, die Flüchtlinge aufnehmen.

# Spenden an: GEN-Europe I Stichwort Ukraine I Postbank Berlin, bank code 10010010, Account no. 7681105 IBAN: DE 11100100100007681105 BIC: PBNKDEFF

Für Paypal oder Stripe siehe hier: https://gen-europe.org/get-involved/friends-of-gen/


und wenn ihr mehr über mich und meine Arbeit erfahren wollt, dann besucht meine Website: www.procorde.net oder schickt mir eine Mail an semrich@procorde.net